Einerseits …

… wünschen wir uns zwar nichts mehr als Regen, gerne auch Dauerregen, andererseits aber ist das jetzige Wetter einfach wunderbar: relativ kühl, des morgens sogar mit einem deutlichen „nip in the air“, wie wir hier sagen. Jetzt [09:11 Uhr] ist es gerade einmal 40 Grad Fahrenheit, d.h. 4,44 Grad Celsius, mit einer leichten Brise und bei strahlendem Sonnenschein von einem wolkenlosen blauen Himmel. Schöner kann es kaum sein, weil es auch nur eine geringe Luftfeuchtigkeit hat, ganz im Gegensatz zu dem, was wir sonst hier gewohnt sind. Maximal 72 Grad Fahrenheit, also 22,22 Grad Celsius – d.h. ausgesprochen angenehm – soll es heute werden.

Heute Abend – wie auch gestern Abend – gibt es dann ein Feuer im Kamin, denn es soll auf 37 Grad Fahrenheit [= 2,78 Grad Celsius] abkühlen. Na ja, noch nicht dann, wenn wir im Wohnzimmer sitzen, sondern erst in den frühen Morgenstunden. So etwa gegen 5 bis 6 – kurz vor Sonnenaufgang – ist es ja üblicherweise am kältesten.

To read this posting in English, click here.

Advertisements

6 Gedanken zu „Einerseits …

    • Hallo Wolfgang,
      ja, die Wetterunterschiede sind schon gewaltig. Aber schließlich leben wir hir ja auch südlicher als Kairo, auf einem Breitengrad wie die nördliche Sahara.
      Liebe Grüße aus einem sonnigen südlichen Texas bei im Auganblick 13 Grad,
      Pit

Lasst mal von Euch hören/lesen! Würde mich sehr freuen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s