Heringsstipp mit Pellkartoffeln …

… gab’s heute Abend. Na ja, zum Pellen der Kartoffel war ich zu faul. Aber weil es sehr neue/frische waren, war es kein Problem, sie mit der Schale zu essen. Und der Heringsstipp war wirklich lecker. Neulich hatte ich bei H.E.B. Hering in Weinsoße entdeckt und erst einmal so probiert, bevor ich eine richtige „Stippsoße“ dafür gemacht habe. Diese Heringsfiletstückchen – sie waren nämlich schon geschnitten – waren gar nicht so übel. Die Weinsoße – wieviel Wein drin war, weiß ich nicht, aber Essig jedenfalls – war zwar relativ sauer, aber trotzdem schmackhaft. Zwiebeln waren auch drin. Und so habe ich dann ein größeres Glas gekauft und gestern dazu die Soße gemacht und dann über Nacht im Kühlschrank stehen lassen – zum Durchziehen.

Für die Soße habe ich zu etwa gleichen Teilen [genaue Maßangaben kann ich nicht liefern, weill ich immer „pi-mal-Daumen“ arbeite] Miracle Whip light und Hellmann’s light mayonnaise genommen, und dazu etwas von der Brühe, in der die Heringsfilets eingelegt waren. Dazu kamen ein paar kleingewürfelte eingelegte Gurken sowie gut ein Viertel gewürfelter Apfel [ich hatte Fuji im Haus] und ein bisschen auf Ringe geschnittene Zwiebeln [Schallotten, genau gesagt]. Alles habe ich gut verrührt, und dann die Heringsfiletstücke untergezogen. Und, wie gesagt, einen Tag im Kühlschrank durchziehen lassen. Eigentlich hätte zum „Verdünnen“ Sahne ja besser gepasst, aber da wollte ich wegen der Kalorien und des Cholesterins die Finger von lassen. Hat ja auch so prima geschmeckt. Und es ist noch genügend da, für morgen.

Read this blog in English here.

Lasst mal von Euch hören/lesen! Würde mich sehr freuen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s