Sommerzeit

Die Umstellung auf Sommerzeit, auch „Daylight Savings Time“ genannt, ist hier schon in der vergangenen Nacht erfolgt – man hat uns also eine Stunde „geklaut“.  😉  Und somit sind wir jetzt gegenüber Deutschland nur um 6 Stunden zurück, bis da am 31. März auch die Uhren auf Sommerzeit umgestellt werden. Was der ganze Quatsch mjit Sommer- und Winterzeit eigentlich soll – ich weiß es nicht. Für mich ergibt es keinen Sinn. Da lobe ich mir Arizona: die machen den Unsinn nämlich nicht mit! Und warum eigentlich stellen wir hier in den USA die Uhren an einem anderen Tag um als in anderen Ländern – wenn denn schon umgestellt wird.

Da fällt mir noch ein: wir hier in Texas sind übrigens in der „Central Standard Time Zone„.

8 Gedanken zu „Sommerzeit

  1. Lieber Pit,
    ich wohne in der GMT (General Mean Time) Zone, da wird auch die Zeit umgestellt (am 31.3.), aber da man es hier im Dorf mit Ladenöffnungszeiten, oder was auch nicht immer, es eh nicht so genau nimmt, spielt in meinem Leben wie für die meisten hier, die Zeitumstellung fast keine Rolle, bis auf das Umstellen des Timers für Billigstrom zwischen 1h und 8h für Waschmaschine und Geschirrspüler.
    Ganz liebe Grüße dir von
    Dina, unsere lieben Buchfeen Siri & Selma und mir
    Klausbernd

  2. Oh je, ich glaube, jetzt werde ich von vielen gesteinigt, aber ich liebe die „Sommerzeit“ und freue mich jedes Jahr auf den Tag der Umstellung. Im Herbst bin ich dann immer traurig, wenn zurückgestellt wird.
    Natürlich kann man über den Sinn streiten, überhaupt im wirtschaftlichen Bereich, das gebe ich ja zu. Ich kann da ja nun nur von mir persönlich sprechen.
    Als Abend- und Nachtmensch finde ich es herrlich, wenn es am Abend so lange hell ist. Und mit der Eingewöhnung hatte ich Gott sei Dank auch nie Probleme.
    lg Gabi

    • Hallo Gabi,
      danke, dass Du Dur die zeit genommen hast, hier bei mir vorbeizuschauen und auch einen Kommentar zu schreiben. Warum denn gleich steinigen? Es hat eben jeder seine eigenen Ansichten, und Nachtmenschen wie Du können dem „späteren Tagesbeginn“ sicherlich etwas abgewinnen. Aber obwohl ich selber eher ein Morgenmuffel und eine Nachteule bin, mag ich den Wechsel auf die Sommerzeit doch nicht. Ist vielleicht Altersstarrsinn, der sich nicht mehr umgewöhnen will?! 😉
      Liebe Grüße aus dem südlichen Texas,
      Pit

      • Naja, ich lese von den meisten, dass sie das mit der Uhrumstellung nicht wollen. Und das hat nichts mit „Altersstarrsinn“ zu tun. Es sind auch junge Leute. 🙂
        Und es stimmt, ob es am Morgen hell ist oder nicht, ist mir ziemlich egal. Das war aber auch schon so, als ich noch arbeiten ging. Denn dann musste ich ja ohnhin in die Arbeit und hatte nichts davon. Im Gegenteil, umso heller und so schöner draußen, umso weniger hat mich dann das sitzen im Büro gefreut. 🙂
        lg Gabi

Lasst mal von Euch hören/lesen! Würde mich sehr freuen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s