Trampy # 2: R.I.P.

Gestern haben wir ihn beerdigt, unseren „Kostgänger“. Vor ein paar Monaten erst war er – ein orange-farbener Kater – hier aufgetaucht und hat sich bei uns sozusagen immer „durchgefressen“. „Trampy # 2“ haben wir ihn genannt, weil er wie ein echter Tramp zunächst nur gelegentlich zum Fressen auftauchte. Und „# 2″, weil wir schon einmal einen“Trampy“ hatten – ebenfalls ein „Kostgänger“. Und eigentlich ging es ihm wohl gut, jedenfalls sah es/er so aus. Scheu war er allerdings und ließ uns nicht nah an sich heran. Aber so langsam wurde er etwas zutraulicher und kam auch schon in die Garage zum Fressen. Und dann konnten wir – so ungefähr in den letzten zwei Wochen – immer näher an ihn heran, und vor ein paar Tagen ließ er sich auch streicheln und kraulen. Ob es ihm da schon nicht so gut ging, frage ich mich nun. Jedenfalls ist er dann innerhalb einer Woche sehr abgemagert und war nur noch Haut und Knochen. Und so richtig gepflegt hat er sich auch nicht mehr: auch ein Zeichen, dass es ihm nicht so gut ging. Also haben wir ihn vergangenen Donnerstag zur Tierärztin [dieses Mal in Runge, da unser hiesiger Tierarzt für ein paar Tage nicht da war] gebracht und gestern morgen haben wir die Diagnose erhalten: Nierenversagen. Und die Empfehlung der Tierärztin war, ihn einzuschläfern. Habenw ir dann auch machen lassen, und anschließend habe ich ihn dann hier in unserem kleinen Tierfriedhof begraben. Schade, denn wir hatten gerade angefangen, uns aneinander zu gewöhnen. Aber für ihn besser so als lange leiden.

P.S.: Noch nicht einmal ein Bild haben wir von ihm, so kurz war er nur bei uns.

Lasst mal von Euch hören/lesen! Würde mich sehr freuen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s