Der Herbst ist da!

Nachdem sich das texas-übliche Sommerhoch, das normalerweise (fast) des ganzen Sommer über [wie auch in diesem Jahr] so ziemlich zentral über Texas liegt, weit nach Westen verzogen hat und jetzt so etwa über Kalifornien liegt, hat sich hier ein Höhentief ausgebildet und die erste herbstliche Kaltfront ist durchgezogen. Und damit hatten wir eine wirklich angenehme kühle Nacht, mit einer schönen Brise. Heute Morgen war es bei strahlendem Sonnenschein unter 15 Grad: richtig erfrischend. Die Front hat übrigens hier keinen Regen gebracht, und „Höhentief“ bedeutet auch keinesfalls schlechtes Wetter, ganz im Gegenteil. Wir haben für die gesamte Woche eine stabile Wetterlage zu erwarten, mit Nachttemperaturen unter 15 Grad, und dann Sonnenschein den Tag über, mit Tageshöchstemperaturen von bis zu 30 Grad: insgesamt also ein wunderbarer Spätsommer bzw. Frühherbst. Zu Letzterem fehlt allerdings wohl der Frühnebel.Also wohl doch eher Spätsommer.