auf zum Rechtsanwalt

Heute ist ein Termin bei unserem Einwanderungs-Anwalt hier. Da werden wir vorbereitet – „gecoacht“, wie es in Denglish heißt – für ein Interview mit der Einwanderungsbehörde am 28. Januar. Das Interview ist der letzte Schritt im Verfahren, für mich die Daueraufenthaltsgenehmigung zu bekommen. Und dann wäre ich ein „resident alien„, wie es so schön heißt. Aber weder mit 6 Fingern an jeder Hand noch von grüner Hautfarbe. Und ich habe auch keine Antennen am Kopf!

Read this posting in English here.