Unsere Ameisen …

… sind uns einen Schritt voraus: während wir noch in der Planungsphase unseres Umzugs stecken, haben sie ihren Umzug schon erledigt. Vor ein paar Tagen sah ich auf dem Beton des Gehwegs hinter unserem Haus eine richtige Prozession von Ameisen [leider habe ich es nicht geschafft, diese „Ameisenautobahn“ gut auf’s Bild zu bekommen] von der Westseite unseres Hauses hinüber hinter die Garage wuseln, einige mit Samenkörnern auf dem Buckel, die größer waren als sie selber, andere mit dem, was ich für Eier halte, und wieder andere, von jeder Last befreit,  auf dem Rückweg:

Ein Klick auf eines dieser Bilder startet die Diashow. Innerhalb dieser kann dann jedes Bild in der vollen Auflösung [3008x2000x24b] betrachtet werden.

Bei diesen Bildern habe ich mich übrigens nicht gerade mit fotografischem Ruhm bekleckert: für Makrofotografie muss ich noch viel üben/lernen. Aber ich wollte die Bilder trotzdem hier einstellen, weil ich das Ganze so interessant fand.

Mittlerweile haben die Ameisen übrigens ein neues Zuhause vor der Garage unter einem Auto gefunden.

8 Gedanken zu „Unsere Ameisen …

    • Wir haben hier meines Wissens 4 unterschiedliche Arten: die hier auf dem Bild [die machen große kreisrunde kahle Flächen], dann Blattschneiderameisen [die haben sich leider an einen schönen Baum herangemacht und ich musste sie deswegen vernichten], und dann kleinere aber bissige [wenn man da in einen Ameisenhaufen reintritt, ist das weniger angenehm] und dann noch – leider unterm und dann auch im Haus – sog. Zuckerameisen. Die beißen zwar nicht, lassen sich aber leider auch nicht beseitigen. All‘ diese „critters“ muss man hier auf dem Lande eben in Kauft nehmen.
      Liebe Grüße aus dem südlichen Texas,
      Pit

  1. So fleißige Tierchen. Und echt gigantisch, welche Lasten die schleppen.
    Übrigens, „Texas“ hab ich schon bestellt. Sollte in den nächsten Tagen kommen. Bin neugierig.
    Und außerdem bin ich gespannt, wann ich es lesen werde. – Aber wenigstens hab ich es dann schon mal. 🙂
    LG Gabi

    • Hallo Leopold,
      gute Idee, Ameisen als Lasttiere zu drssieren! 😉
      Das mit dem Einbinden von Fotos ist in WP ganz unproblematisch, finde ich. Beim Anlegen eines neuen Postings auf „add media“ klicken, dann „upload files“ und dann „select files“. Da musst Du dann natürlich wissen, wo das entsprechende Bild auf Deinem Computer zu finden ist und wie der Dateiname ist. Beides auswählen, und auf „öffnen“ klicken und das Bild wird hochgeladen. Du kannst dann einen Titel und eine Bezeichnung angeben, die erscheint, wenn das Bild selber aus irgendeinem Grund (noch) nicht sichtbar ist, musst das aber nicht. Im Prinzip genauso geht es, wenn man eine Diashow einbetten will, per Menüpunkt „add gallery“.
      Liebe Grüße aus dem südlichen Texas,
      Pit

Lasst mal von Euch hören/lesen! Würde mich sehr freuen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s