Update zu Sally

Sally war gestern bei unserem Tierarzt, Dr. Patton, und der hat die Drainage entfernt und war ganz zufrieden und hofft nun, dass – mit weiteren Antibiotika – die Wunde langsam aber sicher von innen heraus heilt, ohne dass wieder eine Infektion entsteht. Wir halten die Daumen.

Jetzt gerade liegt sie übrigens hier neben mir im Esszimmer und scharcht, was das Zeug hält!  😉

3 Gedanken zu „Update zu Sally

    • Hallo Dina,
      sorry, dass ich erst jetzt auf Deinen Kommentar antworte. Sally geht es gut. Jetzt gerade schläft sie hier neben mir im Esszimmer. Heute war ich mit ihr mal wieder bei unserem Tierarzt, weil eine der Wunden immer noch nicht zu ist. Er hat ihr stärkere Antibiotioka verschrieben, die stärksten, die er hat. Und jetzt müssen wir einfach sehen, ob die helfen und ob, nach den 10 Tagen, während der sie sie nehmen muss, die Wunde zugeht oder nicht. Falls nicht, wird er erneut operieren (müssen) und das Gewebe, dass partout nicht heilen will, entfernen, damit dann neues Gewebe sich bildet und verheilt. Es ist nur gut, dass diese Wunde für sie nicht schmerzhaft zu sein scheint.
      Liebe Grüße aus dem südlichen Texas, auch an Klausbernd und die beiden Buchfeen,
      Pit

Lasst mal von Euch hören/lesen! Würde mich sehr freuen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s