San Antonio

San Antonio! Loveliest city in Texas, Venice of the Drylands, its river runs right through the heart of own, providing a colourful waterway for festive barges and an exotic riverside walk along which one could promenade forever.

SA

San Antonio: River Walk

SA

San Antonio: River Walk with Barge

 

Mit diesen Worten gerät Prof. Dr. Travis Barlow, ein fiktiver Charakter in James A. Michener‘s “Texas“, über San Antonio ins Schwärmen, und fährt fort:

How glad I was to be coming back to  a city I had cherished as a boy, for this had been my family’s preferred vacation spot.

I remembered well the Buckhorn Saloon, that relic of the Old West, with its fantastic guns and cattle horns. I sneaked my first beer there, my mother watching from a distance, then teasing when I spat it out. Later, when I returned from Europe to find the Buckhorn moved, I felt as if my youth had officially ended.

San Antonio! Conservative, always lagging behind more daring towns like Houston and Dallas, it had long been the largest city in Texas but had now given way to those two giants. Recently it had stunned the state by electing as mayor a man of Spanish heritage, and in decades to come it might once more become a leading city because of the spectacular development of its Spanish-speaking population.”

James A. Michener, Texas (New York 1987), S. 145

SA

San Antonio: River Walk

3 Gedanken zu „San Antonio

  1. Schöne Bilder. Hätte ich gar nicht in Texas vermutet. Wenn man noch nie da war, hat man wohl oft eine etwas andere Vorstellung von bestimmten Orten. 🙂

    Ich bin zur Zeit in Kärnten in unserer Urlaubshütte. Habe deswegen die Fotos nicht noch extra angeschaut, weil ich hier nur eine langsame Internetverbindung habe und mit den Megabites ein bisschen sparen muss. 🙂

    lg Gabi

    • Hallo Gabi,
      danke, dass Du Dir sogar von deiner Ferienhütte aus die Zeit genommen hast, in meinem Blog vorbeizuschauen und so viele Kommentare zu hinterlassen.
      Zu San Antonio: es hat wirklich eine wunderbare Innenstadt, mit dem Riverwalk. Und auch das historische „King William“ Viertel ist absolut sehenswert. Da muss ich bald mal hin, für Aufnahmen.
      Ich wünsche Dir in der Ferienhütte und „drumherum“ eine gute Erholung. Und liebe Grüße,
      Pit
      P.S.: Und nicht nur wegen der langsamen Internetverbindung mit dem Internet sparen, sondern auch einfach so! 😉

Lasst mal von Euch hören/lesen! Würde mich sehr freuen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s