Das Blog hat ein neues Gesicht

Schon seit einiger Zeit hatte ich vor, dieses Blog einmal im Aussehen zu verändern, und heute habe ich dann endlich eine Vorlage gefunden, die mir gefällt. Die Bilder sind zwar jetzt etwas kleiner, aber immer noch groß genug, denke ich, und wenn man auf eins klickt, wird es ja auch in größerem Format dargestellt.

Advertisements

8 Gedanken zu „Das Blog hat ein neues Gesicht

  1. so, jetzt konnte ich mir Dein neues Design ansehen. Habe nämlich gestern angefangen, Deine Beiträge am Smartphone zu lesen. Und als ich hierher kam, beendete ich die Leserei gleich wieder, weil ich mir ja das Design anschauen wollte und am Handy läuft ja die Mobilversion und da schauen ja alle gleich aus. Man könnte zwar „umschalten“ auf die Desktopversion, aber am Handy erkennt man da nichts wirklich. Also schau ich es mir jetzt am Laptop an.

    Sehr schön. Gefällt mir. Ist auf jeden Fall besser als das alte.

    Ich habe ja das Theme twenty ten und wollte schon voriges Jahr auf dieses hier umsteigen, aber ich habe beim Thema wechseln doch Angst, dass mir da die Formatierung von den alten Beiträgen mit Fotos flöten geht. Und in der Vorschau ist das tatsächlich so. Da sind dann die kleineren Fotos, die ich ja absichtlich nebeneinander gestellt habe, plötzlich alle untereinander und ich hab mich ja nicht bemüht, das so zu machen, und dann ist wieder alles im Durcheinand. Also hab ich es beim alten Design belassen.
    Nur bei diesem hier ist halt der Header so schön groß. Aber was solls….
    lg Gabi

    • Hallo Gabi,
      sorry, dass ich erts jetzt antworte. Es hätte schon lange sein sollen, aber erst heute habe ich mir die Zeit genommen, unbeantwortete Kommentare durchzuforsten.
      Danke für Dein Lob für die neue Seitengestaltung. Mit den Fotos hatte ich übrigens gar keine Probleme. Aber ich hatte ja auch nie welche nebeneinander angeordnet.
      Ich würde übrigens gerne einmal für diesees Blog hier oder meins in Englisch auf Twenty-Twelve umsteigen. Mal sehen. Ich glaube allerdings, da gibt es nicht so viel Optionen für das Seitenformat wie hier. Was ich auch noch möchte, ist eine Gallerie sowie eine Diaschow integrieren. Das allerdings wohl eher in meinem „Bilderbuch“ Blog, weil es da etwas schwierig ist, ältere Beiträge gezielt aufzusuchen.
      Liebe Grüße aus dem sdlichen Texas,
      Pit

      • Gallerie und Diashow gehen nicht im twenty eleven? Im twenty ten geht das.
        Blöd, dass man nicht alle so einfach ausprobieren kann. Natürlich kann man wieder aufs „alte“ umsteigen, aber ich denke, wenn mal irgendeine Formatierung oder so verloren ist, dann ist sie verloren.
        Man müsste sich fast noch ein Blod aufmchen, in dem man alibihalber mal einen Beitrag schreibt und dann könnte man da herumprobieren.
        lg Gabi

        • Hallo Gabi,
          ob Diashow und Galerie in Twenty Eleven gehen oder nicht, das habe ich einfach noch nicht ausprobiert, Mal sehen, ob/wann ich dazu komme, denn im Augenblick bin ich mit dem „normalen“ Bloggen voll ausgelastet. 😉 Plus, dass ich unbedingt eine größere Festplatte einbauen möchte und dazu die alte erst einmal klonen muss. Ich habe eine ganze Menge Zeit darauf verwendet, dass richtige Programm zu finden und zu lernen, wie es geht. Aber ich glaube, ich habe den Bogen jetzt raus. Und kann das hoffentlich noch erledigen, bevor ich nach Deutschland fliege.
          Man kann ja tatsächlich ein Blog zum Ausprobieren anlegen. Bei WordPress kostet es ja nichts. Und man braucht es ja auch nicht öffentlich zugänglich zu machen, sondern kann es als „privat“ deklarieren. Da kommen Andere dann nur per Einladung rein.
          Übrigens: wenn ich einmal Änderungen vornehmen will, dann speichere ich meistens die bestehehden Seite ab, um später immer wieder sehen zu können, wie die aussah.
          Liebe Grüße aus dem südlichen Texas,
          Pit
          P.S.: Und alles Gute, ganz besonders für die Bronchien gute Besserung!

          • Ach ja, was ich noch schreiben wollte: danke für Deine netten mails. Ich hoffe, es wirkt jetzt nicht unhöflich, wenn ich nicht nochmal zurückgeschrieben habe, aber ich dachte mir, sonst werden wir ja irgendwie nie damit fertig, wenn jeweils der andere denkt, er müsste wieder antworten. 🙂 Und wir lesen uns ja hier oder in meinem Blog ohnedies immer wieder mal. 🙂 Ich hoffe, das ist ok so.
            lg Gabi

Lasst mal von Euch hören/lesen! Würde mich sehr freuen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s