Bohrung beendet

Am vergangenen Donnerstag war es soweit, und auch die zweite Bohrung gegenüber von uns war abgeschlossen und die gesamte Maschinerie wurde wieder abgebaut. Das Ganze ging meiner Meinung nach erstaunlich schnell, wenn man bedenkt, dass diese Bohrungen zunächst einmal in eine Tiefe von 3 bis 4 Kilometer gehen, und dann noch einmal etwa knapp 2 Kilometer horizontal. Diese Stelle bei uns gegenüber hat übrigens zwei Bohrungen, eine nach Süden und eine nach Norden. Und jetzt kann dann also – möglicherweise ist es schon im Gange – das „Fracking„, d.h. das Aufschließen des öl- und gasführenden Schiefers durch Injektion von Wasser, Sand und Chemikalien unter extrem hohem Druck,  losgehen.

Den Abbau der Maschinerie habe ich mal wieder mit ein paar Bildern dokumentiert. Schwere Maschinerie wird abgefahren:

Bohrung

Schwere Maschinerie wird abtransportiert

Auch die Barracken werden entfernt:

Bohrturm

Auch die Barracken werden entfernt

Der Steuerungscontainer wird (hydraulisch) abgesenkt:

Bohrturm

Der Steuerungscontainer wird (hydraulisch) abgesenkt

Langsam wird der Bohrturm zur Seite geneigt:

Bohrturm

Langsam wird der Bohrturm zur Seite geneigt

Noch mehr Schräglage:

Bohrturm

Noch mehr Schräglage

Ein Ende liegt schon auf dem Tieflader:

Bohrturm

Ein Ende liegt schon auf dem Tieflader

Jetzt brauchen nur noch die Plattformen abgesenkt und der Turm in zwei Hälften geteilt zu werden, ehe er per Tieflader an einen neuen Bohrort gebracht werden kann:

Bohrturm

Die Arbeitsplattform wird eingeklappt

Noch mehr schwere Maschinerie wird derweil verladen:

Bohrturm

Weiteres schweres Gerät wird verladen

Und dann, am nächsten Tag, ist der Platz absolut leer:

wellheads

Die (fast) leere Bohrstelle

Dafür, dass aus ihnen einmal über Jahre hinweg tausende von Barrels Öl strömen sollen, sehen die beiden Bohrlochköpfe [„wellheads„] eigentlich ganz unscheinbar aus.

M it diesem Bild unterbreche ich einmal, damit das Laden dieses Beitrags nicht unangemessen lang wird, und setze dann später mit Bildern von „Fracking“ fort.

To read this posting in English, click here.

4 Gedanken zu „Bohrung beendet

    • Hallo Gabi,
      ja, wenn man bedenkt, wie tief und weit die bohren, geht es wirklich fix. Im Augenblick – ich werde auch davon wieder Bilder pöosten – ist wohl das „Fracking“ im Gange. Mal sehen, wie lange das dauert und ob es uns (sehr) stören wird.
      LG,
      Pit

Lasst mal von Euch hören/lesen! Würde mich sehr freuen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s