Es ist (immer) noch Winter, …

… kalendermäßig jedenfalls, aber hier in unserem Garten sind schon die ersten Blüten zu sehen. Na ja, in den letzten Tagen waren die Temperaturen ja oft auch eher frühlingshaft, und die Texas Mountain Laurels gehören ohnehin zu den ersten Pflanzen, die blühen. Hier ist dann der Unsere:

Mountain Laurel

Unser großer Texas Mountain Laurel

Und hier etwas mehr aus der Nähe:

Mountain Laurel

Unser großer Texas Mountain Laurel: etwas näher dran

Eine Nahaufnahme der Blüten:

Mountain Laurel

Texas Mountain Laurel: ein Blütenstand

Im vergangenen Spätherbst haben wir noch einen neu gepflanzt. Hier ist er, unser „Frischling“:

Mountain Laurel

Unser kleiner Texas Mountain Laurel

Irgendwann im Dezember sah es mal so aus, als würde er Blätter verlieren, so, als ob ein Tier oder Ungeziefer daran genagt hätte, aber da das mittlerweile aufgehört zu haben scheint und der Kleine auch blüht, hoffen wir sehr, dass er durchkommt. Texas Mountain Laurels sind, wie der Name schon andeutet, an das Klima hier angepasst und können so – jedenfalls wenn sie einmal gut gestartet sind – auch sehr gut mit Trockenperioden fertig werden. Und das ist der Grund, weswegen wir uns u.A. für einen Texas Mountain Laurel entschieden haben.

To read this posting in English, klick here.

Advertisements

2 Gedanken zu „Es ist (immer) noch Winter, …

  1. Schön ist das, wenn die ersten Blüten kommen.

    Bei uns in Wien ist es auch momentan recht warm.
    Vor ca. 1 1/2 Wochen ging relativ abrupt eine Kältewelle zu Ende, die ca. 2 – 2 1/2 Wochen andauerte. Das war mies. Mit 10 – 12 Minusgraden auch in Wien und anderswo bis 18 oder gar 20 Grad minus.
    Dann wurde es schnell warm. Temperaturen von ca. plus 8 – 14 Grad. Dafür regnete es viel und es war windig bis stürmisch. Dann wurde es wieder etwas kälter, jetzt wieder wärmer. Gestern hatte es in Dellach in Kärnten mit 22 Grad die höchsten Februar-Temperaturen, die je gemessen wurden. Heute haben wir in Wien wieder so 15 Grad plus. Die Wettervorschau besagt, dass es ab Anfang nächster Woche wieder kälter wird und Ende nächster Woche wieder so richtig kalt.

    Dieses ewige auf und ab mit den Temperaturen ist fürchterlich. Man fühlt sich oft wie erschlagen und gar nicht gut.

    Aber von diesem Winter sind wir eigentlich eh recht verwöhnt worden, denn bis zu der Kältewelle war es meistens sehr mild und nur selten sanken die Temperaturen unter den Gefrierpunkt. Zumindest in Wien und Umgebung.

    lg Gabi

    • Hallo Gabi,
      hier ist jetzt wirklich richtig der frühling eingezogen: alles sprießt [ganz besonders das Unkraut ;)], die Sonne scheint, und die Vögel zwitschern. Das Auf und Ab der Temperaturen [hier wechselte es in den letzten drei oder vir Wochen zwischen 15 und 25 Grad tagsüber] ist wirklich nicht angenehm. Was mich am meisten stört, ist, wenn es dann schwül + heiß ist, nach einer schönen kühlen Periode. Und das wird jetzt leider wohl so langsam häufiger werden. Aber noch genießen wir das Wetter.
      Liebe Grüße aus dem frühlingshaften Texas,
      Pit

Lasst mal von Euch hören/lesen! Würde mich sehr freuen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s