Die Bohrstelle gegenüber …

… macht zwar nicht ganz so viel Lärm, wie wir ursprünglich befürchtet hatten, dafür bekommen wir aber, wenn der Wind aus dem Südwesten kommt, manchmal – und zwar wohl am meisten bei lauen Winden und hoher Luftfeuchtigkeit – die Abgase von den Dieselaggregaten da drüben doch schon ziemlich deutlich mit. Diese Aggregate – ich denke einmal, sie produzieren Strom, der dann für alle weiteren Maschinen benötigt wird – laufen rund um die Uhr. Und wie schon früher gesagt, der Lärm, den sie produzieren, ist so schlimm gar nicht, weil es eher ein ständiges leichtes Brummen im Hintergrund ist. Wenn allerdings Rohre verladen werden oder LKWs bzw. Kräne oder sonstige Maschinen rückwärts fahren und dabei ihr automatischs „beep – beep – beep“ hören lassen, so stört das schon mehr, auch wenn es eigentlich gar nicht sehr laut ist.

Und mal sehen, wie es um den Geruch bestellt sein wird, wenn, nach dem „Fracking“, die Ölquelle einmal in Produktion geht. Wie es scheint, werden wir aber insofern etwas Glück haben, als sowohl Öl als auch Gas in einer Pipeline abtransportiert werden, sodass nicht, wie an anderen Quellen, das Öl per Tanklaster abgefahren wird, das Gas aber nur abgefackelt. Das würde wohl mehr Geruch verursachen. Und wir hoffen auch, dass alle Leitungen so dicht sind, dass nicht der typische Schwefelgeruch des Rohöls zu stark wird – wie z.B. gar nicht so weit weg, in Luling, wo die gesamte Stadt nach Öl riecht.

To read this posting in English, click here.

2 Gedanken zu „Die Bohrstelle gegenüber …

    • Hall Gabi,
      damit müssen wir hier einfach leben. Gestern habe sie den Bohrturm übrigens abgebaut. Jetzt kommt demnächst das „Fracking“, wenn Wasser, Sand und Chemikalien unter hohem Druck in das Bohrloch gepresst werden. Das soll dann, so hat man uns jedenfalls gesagt, wohl etwas lauter sein als das Bohren. Warten wir mal ab. Ich werde jedenfalls berichten.
      Liebe Grüße aus einem trüb-verhangenen südlichen Texas,
      Pit

Lasst mal von Euch hören/lesen! Würde mich sehr freuen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s