Wetterfahne und Randverkleidungen

Wetterfahne [„weather vane„] und Randverkleidungen [„trim„] waren heute der wichtigste Fortschrittte am Bau. Die Wetterfahne ist übrigens ein Geschenk von Cousine Jo Ann aus Denver/CO, das wir hier schon seit ein paar Jahren hatten, aber nie genau wussten, wo wir es anbringen sollten. Aber nun haben wir, glaube ich, den richtigen Platz gefunden.

Und noch zu den Verkleidungen: die Farbe ist „forest green“ [so werden auch die Regenrinnen], währfend die Wände „ash grey“ sind und das Dach ganz einfach „white„. „Polar white“ hätte zwar einen höheren Reflektionsgrad gehabt, und das ist ja hier im südlichen Texas nur von Vorteil, war uns aber zu brilliant.

trim

Ein Teil der Randverkleidung ist angebracht

weather vane

Advertisements

Lasst mal von Euch hören/lesen! Würde mich sehr freuen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s