Unsere Welt von oben

Als ich heute auf dem Dach unserer Scheune war [ein Bild davon hier], um die Abrissarbeiten weiter fortzusetzen, hatte ich auch die Kamera dabei und habe mal ein paar Fotos von der Umgebung geschossen. Hier das erste:

aerial view

„Luftbild“

Und zur Erläuterung: Der Blick geht in etwa nach Süd(süd)west. Im Hintergrund, etwas verdeckt, unser Haus. Das ist dann so ungefähr die Nordseite, mit der Küche und dem hinteren Schlafzimmer. Davor, links, die Garage, und vor der Garage, unter der Haube, Mary’s alter Camaro [von 1968! – und fährt noch]. Unser Escape passt fast ganz in die Garage – man sieht gerade noich die Anhängerkupplung und die hintere Stoßstange herausragen. Diese Garage ist übrigens zu klein, und darum muss eben die Scheune, von deren dach aus ich diese Aufnahme gemacht habe, abgerissen werden. Denn da soll die neue, zusätzliche Garage hin. Und im Vordergrund ist dann der Schuppen.

Und was man auch gut sieht, ist wo der Rasen noch wirklich wachsen muss.  Aber da, wo wir schon mal häufiger fahren, hat er es, ganz besonders weil es jetzt sehr heiß und trocken ist, doch schwer. Aber trotzdem ist der größte Teil sehr schön zugewachsen.

2 Gedanken zu „Unsere Welt von oben

  1. Hi Pit, thanks for leaving this link at Hill Country Mysteries. You’ve got nice space for your gardens. Are you thinking of doing a water catchment system? The tin roofs are good for that…

    You’re right, we landscape for drought tolerance, deer resistance & wildlife. Many of the plants in our yard would work in your area too. Among my favorites are: Texas betony, dwarf barbados cherry, blue mist spirea, Gregg’s Blue Mist, coral honeysuckle (a native variety), pride of barbados, esperanza, salvia greggii, Texas gold lantana & purple lantana, beauty berry (shady), & turk’s cap (shady). If you have a spot with soil & a little more water, anacacho orchid trees are lovely, have fragrant blooms in spring and attract hummingbirds.

    • Hi Kathleen,
      thanks for your response and the different plants you mention. Maybe some will find their way into our garden. We are indeed thinking of water catchment systems, mainly for the house itself – once we will have added another room [plans for which are in the works] and for our new garage-cum-barn [garage/barn]. But the old garage and the metal shed might be worth while, too. Anyway, we’ve not yet finalized what we really want, something like a large underground cistern or simly above-floor plastic tanks plus some smaller barrels. We’ll see.And we’re also thinking about recycling ous waste water in some way or other. And then, of course, there’s xeriscaping: I think we’ll really have to make an effort this coming autumn, winter and spring. Just noiw, I’m doing some online research about that.
      Talking of water: there was a story about water use [I’d call it waste of water] in our newspaper [San Antonio Express-News, Sunday Focus] yesterday. It amazed me how much water some people use, or waste, rather.
      Take care, and stay cool,
      Pit

Lasst mal von Euch hören/lesen! Würde mich sehr freuen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s