Geschafft!

Den inneren Schweinehund überwunden und zum ersten Mal in diesem Jahr wieder auf dem Rad! Zwar nicht viel, nur etwas über 14 Meilen, aber immerhin: ein Anfang ist gemacht. Das Wetter [Sonnenschein und ca. 23 Grad, dabei wenig Wind] war einfach zu gut. Und dazu kam, dass Craig Brubaker, Cousin Mark’s Schwiegervater, nicht locker gelassen hat, mich zu „treten“ – moralisch natürlich nur. Graig ist mitgefahren und es war kein Problem, mit ihm mitzuhalten – im Gegenteil. So war der erste Teil für mich nicht besonders anstrengend, obwohl ich fast 2 Monate Pause hinter mir hatte. Und als Craig dann nach etwa 10 Meilen nach Hause abgebogen ist, habe ich noch ein paar Meilen etwas schneller angehängt. Hat Spaß gemacht, und lässt hoffen, dass ich wieder in Tritt komme. Das Wetter soll noch länger schön bleiben.

To read this posting in English, click here.

Lasst mal von Euch hören/lesen! Würde mich sehr freuen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s